Liège - Cathédrale Notre-Dame-et-Saint-Lambert

Die Lambertuskathedrale (richtiger Name: Cathédrale Notre-Dame-et-Saint-Lambert) war die Kathedrale von Lüttich bis 1794, dem Jahr, in dem ihre Zerstörung begann. Die Bischof Lambert geweihte riesige gotische Kathedrale stand auf der heutigen Place Sait-Lambert im Zentrum der Stadt. Mit zwei Chören, zwei Querschiffen, drei Längsschiffen, dem Kapellenkranz, ihrem Kreuzgang mitsamt den Anbauten und dem 135 Meter hohen Turm war Notre-Dame-et-Saint-Lambert die Kirche mit dem größten Innenraum im Mittelalter des Westens: sie bot 4000 Menschen Platz. Grüde gibt es also genug für eine Führung in der Kirche.

Abbildung: Wikipedia

Den Haag - Heilige Jacobus de meerdere kerk

Die Kirche wurde in den Jahren 1875-1878 nach einem Entwurf des berühmten Architekten Pierre Cuypers erbaut. Es ist eine dreischiffige Kreuzbasilika im neugotischen Stil. Der halbgebaute Kirchturm mit sechseckigem Kirchturm an der Front ist 94 Meter hoch und somit der höchste Kirchturm in Den Haag, einen Meter höher als der Turm der Grote Kerk (Sint-Jacobskerk). Das Besondere ist, dass der Architekt die Stützpfeiler an der Innenseite der Wände platziert hat, um den vorhandenen Platz optimal zu nutzen. Die Polychromie, Wandmalereien und Fliesenböden in der Kirche sind für ihr besonders reiches Design bekannt. St. Jakobus war wegen der wertvollen Polychromie die teuerste holländische Kirche des 19. Jahrhunderts.

Abbildung: kerkfotografie.nl

Delft - Nieuwe Kerk

Die Nieuwe Kerk (Neue Kirche) steht am Marktplatz von Delft (Südholland) gegenüber dem Rathaus. Sie ist eine der größten Kirchen der Niederlande, der Westturm ist mit 109 Metern Höhe der zweithöchste des Landes. Die Nieuwe Kerk ist die Grabeskirche des niederländischen; 45 Angehörige der Dynastie sind hier beigesetzt.

Abbildung: Wikipedia

Quelle: Wikipedia